Sie sind hier: Startseite  / 

Was ist eigentlich Suchmaschinenoptimierung?

Unter der Begrifflichkeit Suchmaschinenoptimierung versteht man die Anpassung einer Internetseite bzw. deren Technik an die Bedürfnisse der Suchspider wie zum Beispiel dem Googlebot. Nicht nur die Technik, also die Programmierung in HTML oder einer anderen Sprache sollte angepasst werden sondern auch die Inhalte. Das Thema Suchmaschinenoptimierung gewinnt stetig an  Bedeutung, da  die Vielzahl der Mitbewerber stetig wächst und nur einen Klick entfernt ist.

 

Im direkten Vergleich ist die Platzierung einer Internetseite die für Suchmaschinen optimiert wurde erheblich besser als eine nicht optimierte Seite. Suchmaschinenoptimierung klingt sehr technisch, ist aber durchaus auch ein Thema für das Marketing. Speziell die Gestaltung der Texte spielt eine wesentliche Rolle. Einen kleinen Auszug an Möglichkeiten zeigen wir Ihnen anhand der folgenden Inhalte. Suchmaschinenoptimierung ist ein komplexer Vorgang, in dem alle Faktoren zusammen spielen müssen.

OnPage und oder OffPage, was ist der Unterschied?

Generell unterscheidet man zwischen zwei Methoden der Suchmaschinenoptimierung:

 

  • OnPage:
    Dies betrifft sowohl die Technik der Erstellung, also den Quellcode, als auch die textliche Gestaltung, Formatierung sowie das Linkbuilding u.vm. Wie das Wort schon erahnen läßt handelt es sich dabei um die Faktoren, die der Homepage Betreiber selbst verändern und anpassen kann.
  • OffPage:
    Hierbei handelt es sich ausschliesslich um Optimierungen, die nicht an der eigenen Seite vorgenommen werden können. Die einfachste und populärste Off Page Optimierung ist der sog. Link Exchange. Hier macht man es sich zu nutze, dass eine aus Goggle Sicht hochwertige Seite auf die eigene verlinkt wird. Aber auch Webkataloge sind eine wichtige OffPage Maßnahme.

Fazit zur Suchmaschinenoptimierung.

Das Zusammenspiel einer Suchmaschinenoptimierung muss passen. Neben Kenntnisse in HTML bzw. der Erstellung von Internetseiten, sollten Sie auch Erfahrungen im Texten haben. Das Optimieren einer Homepage ist Fleißarbeit, führt jedoch bei richtiger Ausführung der Arbeit zum Ziel.

Wichtig ist, dass Sie alle hier aufgezeigten Möglichkeiten anwenden, da die Wirksamkeit einzelner Optimierungsmöglichkeiten wesentlich geringer ist. Im Laufe der Jahre haben wir Suchmaschinenoptimierung für zahlreiche Kunden und Projekte durchgeführt. Hierbei wurden viele verschiedene Systeme optimiert und wir erzielten häufig eine Top 10 Platzierung bei Google und Co. Sie erhalten zudem von uns eine Einarbeitung, um zukünftig auch selbst optimieren zu können.

 

Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen und Anregungen zur Suchmaschinenoptimierung zur Verfügung.

OnPage Suchmaschinenoptimierung - eine kleine Checkliste:

Was muss bei der Suchmaschinenoptimierung der OnPage Methode beachtet werden? Welche Maßnahmen können Sie selbst erledigen?

Hier ein paar Tipps:

 

  • Suchmaschinenoptimierung beginnt mit der Keyword Recherche:
    Zu Beginn sollten Sie Ihren Fokus auf die Konzeption legen. Vor der eigentlichen Arbeit steht die Überlegung, bei welchen Keywords (Schlüsselwörter, die in der Suchmaske vom Suchenden eingegeben werden) Ihre Homepage weit vorne positioniert werden soll. Nach einem Brainstorming sollten Sie eine detaillierte Keyword Recherche betreiben. Besonders Wortkombinationen können bei stark umkämpften einzelnen Keywords den Unterschied machen. Es gibt zahlreiche Tools für die Keyword Recherche; zu empfehlen ist das Keyword Tool von Google sowie für Varianten der Web Assoziator von Metager.
  • Nutzen Sie Textformatierungen:
    Es gibt 6 voreingestellte Möglichkeiten eine Überschrift zu definieren. Dieses sind die HTML Tags "<h1>" bis "<h6>", wobei "<h1>" die wichtigste ist. Dem zufolge sollte eine Seite die für ein Keyword Suchmaschinenoptimiert wurde, auch nur eine "<h1>" Überschrift aufweisen. Alle anderen können auch beliebig genutzt werden, sollten aber chronologisch eingesetzt werden.
  • Verwenden Sie Ihre Keywords im Seitentitel:
    Nutzen Sie den Seitentitel (das HTML Tag "<title>") und platzieren Sie darin Ihr Keyword. Optimalerweise erfolgt die Suchmaschinenoptimierung jeweils für eine einzige HTML Seite mit nur einem Keyword. Dieses nehmen Sie in den Seitentitel auf. Der gesamte Seitentitel sollte nicht mehr als 5-8 Worte beinhalten. Sollten Sie eine Seite für mehrere Keywords optimieren, so nehmen Sie nicht mehr als maximal 2-3 Keywords im Titel auf.
  • Auch Metagtags sollten genutzt werden:
    Zwar ist die Bedeutung von Metatags mittlerweile wesentlich geringer, dennoch sollten Sie diese nutzen. Hervorzuheben sind hier die beiden Tags "<keywords>" sowie "<description>". Nehmen Sie Ihr Keyword in beide Tags auf. Die Beschreibung im "<description>" Tag wird u.U. im Suchergebnis angezeigt und sollte daher einen sinnvollen Satz ergeben. Im "<keyword>" Tag können auch Variationen genutzt werden, z.B. Wortgruppen.
  • Keywordplatzierung in der URL - das Linkbuilding:
    Bei von Hand erstellten reinen HTML oder PHP Internetseiten ohne CMS haben Sie die freie Entscheidung, wie die URL der Seite benannt wird. Die gesamte Struktur sollte eindeutig sein, so dass man an dieser den Inhalt der Seite ersehen kann, z.B. "Domainname.de/produkte/schuhe/sportschuhe/kinder/laufschuhe.html". Diese Technik bezeichnet man auch als "Speaking URL", besonders Google legt darauf Wert. Natürlich sollte sich auch das Keyword wiederfinden. Auch die von uns eingesetzten CMS Typo3 und Contenido verfügen über Möglichkeiten die URL's nach eigenen Wünschen zu gestalten! Für die Suchmaschinenoptimierung ein Muss!
  • Text Gestaltung mit Sinn und Verstand - aber auch mit Keyword:
    Aus Sicht eines Suchspiders wie z.B. dem GoogleBot ist dies eines der wichtigsten Elemente auf Ihrer Homepage. Daher sollte Sie Ihr Keyword, z.B. Suchmaschinenoptimierung, ausreichend darin aufnehmen. Doch Vorsicht, hier ist das optimale Verhältnis wichtig. Dieses bezeichnet man als Keyword Density. Eine gute Webseite zur Analyse ist http://www.keyworddensity.com/. Geben Sie hier Ihre URL und das Keyword ein und Sie erhalten das Ergebnis, welches bei guter Suchmaschinenoptimierung des Textes zwischen 2 - 6 % liegen sollte. Einige Suchmaschinen akzeptieren auch höhere Werte, dennoch ist die Gefahr, dass die Seite als Spam angesehen wird wesentlich höher.
  • Eine Sitemap für den Suchspider:
    Durch speziell erstellte Sitemaps wird das Aufnehmen der gesamten Homepage inkl. Verweise wesentlich erleichtert. Es gibt zahlreiche Seiten, die die Erzeugung einer Sitemap anbieten. Hervorzuheben sind hier auch für diesen Einsatz die Webmaster Tools von Google.
  • Platzieren Sie die Keywords in internen Links:
    Auch in Links / Verweisen, die eine Navigation innerhalb der eigenen Homepage ermöglichen, sollten Sie Ihre Keywords platzieren. Berücksichtigen Sie dies bei der Gestaltung /Wahl der Haupt- sowie Hilfsnavigation und auch im Fliestext.
  • Bleiben Sie sich treu - bzw. Ihrem Verzeichnis:
    Wählen Sie die Struktur, auch die Ordnerstruktur Ihrer Homepage sorgfältig aus und behalten Sie diese bei. Sollten Sie zum Beispiel eine neue Homepage erstellen, welche bestimmte Angebote nicht mehr zur Verfügung stellt oder weitere Angebote beinhaltet, so leiten Sie die alten Inhalte Suchrobot freundlich mittels Redirect 301 um.

Top Produkte

Lade Inhalt
nächstes Bild
vorheriges Bild
Flash Karussell Professionell 3
jQuery Slider
Produktslider
Flash Imageslider Pro 4
HTML5 Slideshow Pro
HTML5 Accordion

Typo3 Freelancer gesucht?

Ich arbeite auch für Agenturen als Typo3 Freelancer und ebenso als Web Freelancer. Mehr Infos erhalten Sie auf der Freelancerseite.

 

Typo3 Freeelancer Mark Kirstein